Aktivitäten

Wien räumt auf

Wien räumt auf. Mach mit! Die Kinder der 1B beteiligten sich an der Aktion „WIEN RÄUMT AUF. MACH MIT!“. Sowohl Mädchen als auch Buben haben, mit Handschuhen, Jacken, Besen und Greifzangen ausgestattet, mit Begeisterung und Feuereifer mitgemacht.  

Ghost Night 2B

GHOST NIGHT Am 4. Mai trafen sich Familie  und Freunde der 2B, um einen schaurig schönen Abend zu verbringen.  Die SchülerInnen trugen Lieder, selbstverfasste  Sketches und Gedichte zum Thema Ghosts and Magic vor.  Der Abend war für die kleinen Geister ein großer Erfolg.  

ENGLISH IN ACTION

The three-flavoured tea-bag, a mystery murder story and Stephan Hawking Class 4c has started the new school year with a full immersion into the English language. Ken and Quentin, two English-in-Action teachers, led them through a 30 lesson- course during the second week of the school year. The students’ activities were manifold and different to…

Tag der offenen Tür

Der nächste Tag der offenen Tür findet am 23.11.2018 von 9-14 Uhr statt. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

WUK, 5.6.: haizingergasse exposed

Am 5.6. präsentiert unsere Schule erstmals kreative und mediale Arbeiten von Schülerinnen und Schülern im Projektraum im WUK. Wir möchten dadurch unseren kreativen und medialen Schwerpunkt einem größeren Publikum vorstellen und ausgewählte Arbeiten von SchülerInnen auch innerhalb der Schule bekannt machen. Als Teil der Jahrespräsentation der Freiarbeitsklasse 4C wird eine multimediale Installation zum Thema „Demokratie…

Spieleerfinder auf Besuch

Der professionelle Spieleerfinder Guido Hoffmann kam im Mai zu uns an die Schule und stellte der 2a und der 2b seinen außergewöhnlichen Beruf vor. Er erklärte, wie er zu neuen Ideen kommt, wie er die Spiele entwickelt und sie dann Verlagen anbietet. Guido Hoffmann zeigte auch einige seiner handgemalten Prototypen und wie sie später als…

Mit der Uni in der Au

Am 9. Mai verbrachte die 3b einen ganzen Tag mit Studierenden der Universität Wien in den Donauauen bei Petronell. Die Lehramtsstudierenden hatten mehrere Stationen mitten in der Au aufgebaut, wo die SchülerInnen in Kleingruppen verschiedene Themen bearbeiteten: sie suchten in der Wiese nach Insekten, im feuchten Laub nach Asseln und im Totholz nach Spinnen und…

UNESCO Bericht zum Motto „Anders sein“ der 3C

UNESCO BERICHT GWIKU HAIZINGERGASSE 2018 „Anders sein“ lautete das Motto der 3C Klasse in diesem Schuljahr. Das war der Begriff, unter dem in unserem Gymnasium verschiedene Projekte zugunsten des „Neunerhauses“ in Gang gesetzt wurden. Das Neunerhaus ist ein Verein, der obdachlosen Menschen hilft, wieder ein selbstständiges und menschenwürdiges Leben zu führen. Markus Reiter, Vater von…

NHM, Besuch d. Ausstellung „Hund und Katz“

Mir hat die Ausstellung „ Hund und Katz “ im Naturhistorischen Museum sehr gut gefallen, da ich dort viel Interessantes erfahren habe. Sehr überraschend fand ich, dass, wenn man zwei Katzen nicht kastriert, in zehn Jahren über 80 Millionen Katzen geboren werden. Diese unglaubliche Summe ergibt sich, weil Katzen im Schnitt zweimal im Jahr werfen…

Junior Science Club – UZA 1 Biozentrum

Was haben Übergewicht, Geburtsprobleme und die Angst vor Spinnen mit der Evolution des Menschen zu tun? Im heurigen Schuljahr besuchten wir, die 3C, zusammen mit Frau Prof. Garnhaft und Frau Prof. Schütz im Rahmen des Junior Science Clubs das UZA 1 Biozentrum in der Althanstraße. Wir hörten uns einen Vortrag zum Thema „Was haben Übergewicht,…

NHM Wien – Urmenschen und Rohstoffe

In diesem Schuljahr war die 3b in zwei verschiedenen Abteilungen des Naturhistorischen Museums auf Besuch: einmal haben wir eine Führung über Rohstoffe gehabt und einmal hielten die SchülerInnen selbst kurze Vorträge über unsere unterschiedlichen Vorfahren. Und zwischendurch gings immer durch die Ausstellung über Hunde und Katzen…        

Auf den Spuren von Haydn, Mozart und Beethoven

Am 9.3.2018 besuchte die 1c das Haus der Musik, um sich über die Komponisten Haydn, Mozart und Beethoven zu informieren. In den nächsten Freiarbeitsstunden werden diese dann in Gruppen den Mitschülerinnen präsentiert. Anschließend blieb noch genug Zeit, sich im Haus umzuschauen und die vielen interessanten Stationen auszuprobieren. Hier einige Schülermeinungen: Es gab viele interessante Stationen,…